Geschichtsforschung hinter futuristischer Fassade

Foto: Beim Bau des neuen Centers for Missouri Studies kamen fischer Hinterschnittanker zur verdeckten Befestigung der Kalksteinplatten zum Einsatz. Foto: Beim Bau des neuen Centers for Missouri Studies kamen fischer Hinterschnittanker zur verdeckten Befestigung der Kalksteinplatten zum Einsatz.

Beim neuen Center for Missouri Studies sorgen rund 30.000 fischer Hinterschnittanker für die sichere Verankerung der schweren Kalksteinplatten, mit denen die Gebäudehülle bekleidet ist.

Prägend für das futuristische Erscheinungsbild ist die Fassade aus zwei Arten von Kalkstein: Der cremefarbene Aux Vases Buff aus Missouri und der graue Pewter Mist. Bei der Befestigung der Natursteinplatten wurden an der Unterkonstruktion unterschiedliche Fassadenplatten mit verdeckten Hinterschnittankern befestigt. Die Rückseite jeder Platte wird mit einem Hinterschnittbohrer vorgebohrt, um die Aufhängeklammer und den sich ausdehnenden Bolzenanker aufzunehmen. Dafür wurden rund 30.000 Stück fischer Zykon-Plattenanker FZP II in der Ausführung FZP II 13x26 M8/SO/12 AL verarbeitet.

Zusätzlich wurden die Steinplatten im Lager und gegen das Lager geprüft, um so alle wichtigen Werte zur Einbausituation zur Verfügung zu haben. Die Zykon-Plattenanker FZP II gewährleisten eine formschlüssige und völlig spreizdruckfreie Befestigung im konisch hinterschnittenen Bohrloch. Ihre rückseitige Montage ermöglicht die Befestigung im Fünftelspunkt der Fassadenplatte. 

back to top