Austro Control nutzt Netzwerkplattform von Huawei

Foto: Flughafen Wien AG Foto: Flughafen Wien AG

Die Austro Control hat ihre IT-Infrastruktur ausgebaut und zukunftssicher aufgestellt. Als Partner bei diesem Projekt steht Huawei Austria zur Seite.

Mit bis zu 3.500 kontrollierten Flügen pro Tag muss am Boden akribisch gearbeitet werden. Vom Starten der Triebwerke bis zum Verlassen des österreichischen Luftraums ist es notwendig, die Verkehrsströme sicher und effizient zu steuern. Ein Datenaustausch in Echtzeit vom Start bis zur Landung ist entscheidend für einen sicheren Flugbetrieb. Die Qualität und die Zuverlässigkeit eines Netzwerks müssen durchgehend gegeben sein, um die Kommunikation zwischen Boden- und Luftkontrolle aufrecht zu erhalten. Netzwerkverzögerungen, die den Kontakt beeinflussen, können schwerwiegende Folgen haben. Unterstützt von modernster Technik, leiten die Fluglotsen der Austro Control die Flugzeuge in den richtigen Luftraum und sorgen dafür, dass sie einen sicheren Abstand zueinander halten.

Optix OSN1800 OTN-Plattform: Technologie für die Zukunft der Flugsicherung
Als Antwort auf die wachsenden Netzwerkanforderungen hat Austro Control den Aufbau eines leistungsstarken WDM (Wavelength Division Multiplexing)-Übertragungsnetzwerks geplant, das alle Hauptstandorte miteinander verbindet. Huawei konnte dank jahrelanger Erfahrung im Bereich optischer Transportnetzwerke, eine umfassende und maßgeschneiderte Lösung bieten. Mit dem innovativen Intelligent OptiX Network ist das globale Technologieunternehmen in diesem Bereich weltweit führend.

Auch das offene Produktdesign von Huawei war für Austro Control mitentscheidend für die Partnerschaft. Das Lösungs-Portfolio, welches vollständig mit anderen Anbietern kompatibel ist, ermöglicht eine einfache Implementierung in die bestehende Infrastruktur.

Die OptiX OSN 1800 OTN-Plattform unterstützt die kohärente 100G-Technologie (100 Gigabit pro Sekunde), wobei das Netzwerk eine äußerst geringe Latenzzeit gewährleistet. Die Lösung stellt Austro Control außerdem eine Vielzahl von 10 Gigabit-Ethernet-Diensten zur Verfügung. Die Plattform wurde speziell für maximale Leistung bei geringem Stromverbrauch entwickelt und zeichnet sich durch effiziente und einfache Betriebs- und Wartungsabläufe aus. Mit nur minimalen Eingriffen kann das IT-Team von Austro Control das Netzwerk steuern, überwachen und reparieren. Darüber hinaus hat die von Huawei bereitgestellte Lösung dazu beigetragen, eine schnelle Fehlerdiagnose zu gewährleisten, um den manuellen Arbeitsaufwand bestmöglich zu reduzieren.

Sicherung des Luftraums mit einer besseren Übertragungskapazität
Huawei hat ein 100-Gbit/s-Hochgeschwindigkeitsübertragungsnetz mit niedriger Latenz und einem äußerst zuverlässigen WDM-Netzwerk bereitgestellt, um Austro Control bei der effizienten und sicheren Übertragung und Verwaltung ihrer Verkehrsdaten zu unterstützen. Das neue Netzwerk trägt dazu bei, die Geschwindigkeit von Echtzeit-Informations-Updates zu erhöhen und große Informationsmengen in sehr hoher Geschwindigkeit zu übertragen. „Die neue Lösung mit der hohen Übertragungskapazität macht es möglich, dass wir die sichere Abwicklung des Flugverkehrs zu einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis sicherstellen können“, erklärt Manfred Nedoma, Team Manager Network & Carrier Service bei Austro Control.

Last modified onMontag, 15 März 2021 11:54
back to top