Business Aviation im Höhenflug

Foto: Antonia Gilbert, ABAA: »Transporte von Blutkonserven und systemrelevante Warenlieferungen mit Privatjets.« Foto: Antonia Gilbert, ABAA: »Transporte von Blutkonserven und systemrelevante Warenlieferungen mit Privatjets.«

Die internationale Luftfahrtindustrie wurde 202 hart getroffen. Doch nicht alle in der Branche blieben am Boden: Der Bereich Business Aviation konnte trotz Corona-Krise zulegen. 

Wo die großen Airlines ausfielen, übernahmen private Anbieter schnell und unkompliziert wichtige Aufträge. Gemessen am Flugvolumen stieg der Marktanteil der Business Aviation in Österreich im Jahresvergleich um 4,3 Prozentpunkte auf 11,2 %. Der Anteil der direkt und indirekt Beschäftigten in der Branche blieb stabil bei 12.400 Personen. »2020 wurden österreichweit 26 Flughäfen von privaten Anbietern angesteuert, was zeigt wie flexibel und anpassungsfähig die private Luftfahrt ist«, erklärt Antonia Gilbert, Vorsitzende der Austrian Business Aviation Association (ABAA). »Dabei wurden beispielsweise Transporte von Organen und Blutkonserven, Rückholaktionen für Risikopatienten und Lieferungen von dringend notwendigen technischen Ersatzteilen oder systemrelevanten Warenlieferungen, die aufgrund der eingeschränkten Airline-Netzwerke nicht die Zieldestination erreichen konnten, mit Privatjets organisiert.«

Zum Jahresende 2020 waren in Österreich 226 Privatjets registriert. 17 % der im Vorjahr in der EU neu zugelassenen Privatjets sind in Österreich stationiert, nur in Deutschland und Polen wurden mehr Registrierungen verzeichnet. Alexander Schmidecker, CEO von Raiffeisen Leasing, sieht in der Corona-Krise eine echte Chance, Neukunden dauerhaft zu binden: »Es kommen vermehrt Anfragen von Unternehmen, die unter den massiv eingeschränkten Flugverbindungen leiden. Privatjet Operators können sich flexibel an die Terminkalender ihrer Kunden anpassen und auch kleinere Flughäften abseits der großen Ballungszentren anfliegen. Diese maximale Flexibilität im Geschäftsalltag bringt einen klaren Wettbewerbsvorteil.«

More in this category: « Ehrensache Engagement Gut verpackt »
back to top