Energy Globe: Sieger gesucht!

Die Einreichfrist für den Energy Globe endete am 11. Februar, eine Ausnahme bildet die Sonderkategorie »Massiv – ökologisch«. Hier kann bis 25. Februar eingereicht werden. Gesucht werden Projekte, die aufzeigen, wie durch Einsatz von mineralisch gebundenen Baustoffen – wie Ziegel, Beton sowie mineralische Putze – Energieverbrauch und Emissionen vermindert werden können.

Ein Projekt einreichen können sowohl Privatpersonen als auch Firmen, Bauträger, Organisationen und öffentliche Behörden. Dabei können je Teilnehmer auch mehrere Projekte eingereicht werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Preis richtet sich insbesondere an Hersteller mineralischer Baustoffe bzw. innovative Projekte in deren Umfeld wie beispielsweise Bauprojekte mit Bauteilaktivierung oder Projekte mit besonderer Dämmwirkung von Gebäuden. Auch Projekte mit geringen Transportradien etc. oder anderen positiven Auswirkungen auf die Umwelt z.B. auch in der Produktion des Baustoffes können eingereicht werden.

Hintergrund zum Award

Der Energy Globe Award wurde 1999 vom österreichischen Energie-Pionier Wolfgang Neumann gegründet und ist heute der weltweit renommierteste Umweltpreis. Der Energy Globe Award zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien aus. 

Alle Informationen unter:
www.energyglobe.at

back to top