Haselsteiner kauft sich bei Benko ein

Die Haselsteiner Familien-Privatstiftung hat sich zu 5 % an der Signa Prime AG von René Benko beteiligt. Die Signa ist spezialisiert auf die Entwicklung von hochwertigen Innenstadtgewerbeimmobilien in Österreich und Deutschland. Zu den aktuell herausragenden Projekten gehören etwa die Entwicklung der beiden Bankzentralen der Bawag und der ehemaligen Länderbank zum »Goldenen Quartier« im Wiener Zentrum, der Neubau des Kaufhaus Tyrol in der Innsbrucker Innenstadt und der Erwerb eines Karstadt Immobilienportfolios mit dem legendären KaDeWe in Deutschland.

Die Haselsteiner Familien-Privatstiftung beabsichtigt laut Aussendung eine langfristige Zusammenarbeit und will damit ihre Immobilienstrategie fortsetzen.

back to top