7.000 Euro Hybridförderung

Mitsubishi bietet den ersten Allrad-SUV mit Plug-in-Hybrid, den Outlander PHEV, jetzt mit Sonderförderung an. Mitsubishi bietet den ersten Allrad-SUV mit Plug-in-Hybrid, den Outlander PHEV, jetzt mit Sonderförderung an. Foto: Mitsubishi

Die Hybridtechnologie bringt frischen Wind in den Automobilmarkt und lockt mit neuen Modellen und attraktiven Förderungen.

2015 könnte das entscheidende Jahr für die Hybridtechnologie werden. In keinem anderen Jahr wurden so viele neue Modelle eingeführt wie heuer. Bei Mitsubishi gibt es jetzt eine limitierte Auflage des Outlander Plug-in-Hybrid dank 7.000 Euro Hybrid-Förderung schon ab 39.900 Euro. Sein Hybridsystem beinhaltet einen 89 kW/121 PS starken Zweiliter-Benzinmotor, zwei Elektromotoren mit jeweils 60 kW/82 PS an Vorder- und Hinterachse, einen 70-kW-Generator sowie eine leistungsstarke 12-kWh Lithium-Ionen-Fahrbatterie in sicherer Unterfluranordnung. Der kombinierte Verbrauch des Mitsubishi-Technologie-Flaggschiffs liegt bei 1,9 Litern auf 100 Kilometer. Die kombinierte Reichweite liegt bei 800 Kilometern. Rein elektrisch hat der Outlander einen Aktionsradius von 52 Kilometern. Die Aufladung an einer Haushaltssteckdose (230V/10A) ist in rund fünf Stunden erledigt, an einem Schnellladegerät in 30 Minuten.

back to top