IP-basierte Überwachung für Innen und Außen

Das Infrarot-Modell DCS-7410 von D-Link schützt den Außenbereich bei Tag und bei NachtÜberwachung im Innen- und Außenbereich, bei Tag und bei Nacht mit den IP-basierten Netzwerkkameras von D-Link.

Die IP-basierten Tag- und Nachtkameras DCS-5230, DCS-3430 und DCS-7410 von D-Link eignen sich für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Die Wireless N Geräte DCS-5230 und DCS-3430 sind Tag- und Nachtkameras für den Innenbereich. Der IR Cut Filter passt sich automatisch an die bestehenden Lichtverhältnisse an – er zeichnet Bilder tagsüber in klaren Farben und bei Nacht in Graustufen auf. Die IP-Kamera DCS-5230 verfügt zusätzlich über eine integrierte Infrarot-LED um im Dunkeln Bereich bis in 10 Meter Entfernung zu erfassen.

Das Infrarot-Modell DCS-7410 schützt den Außenbereich bei Tag und bei Nacht. Die integrierte Infrarot-LED identifiziert auch bei vollkommener Dunkelheit bewegte Objekte in 30 Meter Entfernung.

Alle Geräte sind mit einem 10/100Mbit Port ausgestattet und können dank dieser Schnittstelle effektiv via Netzwerk aus der Ferne gesteuert werden. Zudem ist es über eine jeweils eigene IP-Adresse möglich, jede Kamera – ohne Coaxial-Verkabelung – nahtlos in das Heim- oder Unternehmensnetzwerk einzubinden.

Mit dem Modell DCS-5230 wendet sich D-Link an kleine Unternehmen sowie an User in Home offices und private Anwender. Die IP-Kameras DCS-3430 und DCS-7410 sind für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen konzipiert und eignen sich vor allem für die Migration von analogen zu digitalen Überwachungslösungen sowie zur Erweiterung bestehender IP-Strukturen.

Last modified onFreitag, 14 Mai 2010 15:10
back to top