Baumaschinen dringend gesucht

Foto: HKL-Chef Burkhard Winterfeld spürt zwar eine starke Nachfrage nach Mietmaschinen, aber noch keinen echten Engpass. Foto: HKL-Chef Burkhard Winterfeld spürt zwar eine starke Nachfrage nach Mietmaschinen, aber noch keinen echten Engpass.

»Die Baukonjunktur in Österreich ist in diesem Jahr deutlich gestiegen. Davon hat auch unser Mietgeschäft profitiert und ein wesentliches Wachstum im ersten Halbjahr 2018 gezeigt«, sagt Burkhard Winterfeld, Geschäftsführer der HKL Baumaschinen Austria GmbH. 

»Wie sich die aktuellen Entwicklungen auf die Preisstruktur unserer Lieferanten auswirken, ist noch nicht abzusehen.« Da die Hersteller aber an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind, scheinen sie derzeit alles zu unternehmen, um termingerechte Lieferungen einzuhalten. Eine starke Nachfrage ist am Markt laut Winterfeld sehr wohl spürbar – ein ausgeprägter Engpass allerdings noch nicht: »Die Nachfrage nach Gebraucht- und Mietmaschinen hängt immer von der Auftragslage und dem eigenen Maschinen-Portfolio der Bauunternehmen, respektive dessen Auslastung, ab. Wir beobachten derzeit ein normales Kundenverhalten.  In den allermeisten Fällen können wir bei Miet- oder Kaufanfragen die üblichen Lieferzeiten einhalten.«

back to top