Abschlag im Defereggental

Die Investorenfamilie Hamacher freut sich über den gelungenen Start des neuen Golfparks. Die Investorenfamilie Hamacher freut sich über den gelungenen Start des neuen Golfparks. Foto: Martin Lugger

Auf 1.350 Metern Seehöhe liegt in St. Veit in Osttirol einer der außergewöhnlichsten Golfparks Österreichs. Im Juni wurde die
Anlage in Anwesenheit von viel Prominenz feierlich eröffnet.

Nach einem Jahr Bauzeit war es am 19. Juni so weit: Peter Hamacher, Vertreter der Investorenfamilie, schlug vor rund 120 Ehrengästen aus Wirtschaft und Politik den »goldenen Ball« auf der ersten Spielbahn des neuen 9-Loch-PAR3-Golfplatzes. Die drei Bürgermeister des Defereggentales – Gerald Hauser aus St. Jakob, Vitus Monitzer aus St. Veit und Franz Hopfgartner aus Hopfgarten – hatten das Projekt von der Idee bis zur Realisierung tatkräftig unterstützt. Sie versprechen sich eine qualitative Verbesserung der touristischen Infrastruktur des Tales; mit dem Defereggental Hotel & Resort befindet sich ein 4-Sterne-Superior-Domizil in unmittelbarer Nachbarschaft. Für Planung und Umsetzung des Golfparks zeichneten Architekt Diethard Fahrenleitner, Tiefbauunternehmer Bruno Gasser und Koordinator Daniel Mentil verantwortlich.

Optischer Blickfang
Der knapp 100.000 Quadratmeter große Defereggental Golf Park liegt behutsam in herrliche Zirbenwälder und die beeindruckende Berglandschaft eingebettet. Besonders das »Finishing Hole« auf der neunten Bahn hat es Golfern angetan: Mit einem großen Wasserhindernis und eleganten Natursteinmauern ist es spielerische Herausforderung und optischer Blickfang gleichermaßen.

Auf der angeschlossenen Übungsanlage können Golf-Einsteiger in nur fünf Tagen die Platzreife erlangen. Eine gläserne, überdachte Driving Range, freie Abschlagplätze sowie ein Pitching- und Putting-Green bieten dafür optimale Voraussetzungen. Kursmaterial, Bälle und Leihschläge werden zur Verfügung gestellt. Fortgeschrittene Golfer können unter fachkundiger Leitung ebenfalls ihr Handicap verbessern. Als besonderes Zuckerl bietet die Akademie Dolomitengolf unter Ägide von Nationaltrainer Daniel Lamprecht den »Wedge Valley Spezialkurs« mit Videoanalyse und Platzstrategie-Kurs. Auch ein Tagesausflug in einem der hoteleigenen Porsche Cabriolets ist inkludiert.

Bei aller Konzentration auf das Spiel lohnt es sich, dann und wann den Blick über die einzigartige Naturlandschaft schweifen zu lassen. Das Defereggental, eines der schönsten Hochgebirgstäler der Südalpen, liegt im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern, umrahmt von unzähligen majes­tätischen Berggipfeln. Um dieses Panorama noch einmal in Ruhe auf sich wirken zu lassen, empfiehlt sich ein abschließender
Besuch des Biergartens. Auf der großen Sonnenterrasse kann man vortrefflich über den einen oder anderen Schlag philosophieren oder einfach dem Plätschern der Gebirgsbäche lauschen.

back to top