LED für die Autobahn

Philips beleuchtet weltweit erste Autobahn ausschließlich mit LEDs.Auf einem der meistbefahrenen Autobahnabschnitte in den Niederlanden wird durch die Umstellung auf LED-Beleuchtung die Sicherheit und die Energieeffizienz gleichermaßen gesteigert.

Bei der Suche nach einer Beleuchtungslösung, die weniger Energie verbraucht, gleichzeitig aber sämtliche Sicherheitsnormen erfüllt, stieß die niederländische Autobahnbehörde RWS auf die LED-Lösung SpeedStar von Philips. Dabei handelt es sich um hoch energieeffiziente Leuchten, die weißes LED-Licht mit Dimmbarkeit verbinden. So können die Beleuchtungsstärke und der Energieverbrauch außerhalb von Spitzenzeiten dynamisch auf ein sicheres und wirtschaftliches Maß reduziert werden. Sobald der Verkehr wieder zunimmt, wird die Beleuchtungsstärke automatisch wieder erhöht. Die Philips-Lösung, die vorerst auf einem sieben Kilometer langen Teilstück der A 44 installiert wird, soll pro Jahr 40 Prozent der Energie einsparen. Auch die CO2-Emissionen werden in ähnlichem Umfang reduziert wie der Energieverbrauch. Der RWS will die A-44-Installation auch dazu nutzen, um mehr über die Verwendung innovativer, LED-basierter Beleuchtungslösungen für holländische Autobahnen zu lernen.

Ein weiterer Vorteil der SpeedStar-Lösung ist die längere Lebensdauer der LED-Leuchtmittel, verbunden mit der Möglichkeit, die Anlage zentral aus der Ferne zu überwachen. Dadurch werden Wartungsaufwand und -kosten minimiert. Das senkt die Gesamtbetriebskosten und verbessert gleichzeitig die Verkehrsführung.

back to top