Premiere zum 80er

Neues Fenstersystem: Entworfen für rahmenlose Architektur.Heuer feiert Internorm seinen 80. Geburtstag. Und gleich zu Beginn des Jahres macht sich der oberösterreichische Fensterhersteller selbst ein hübsches Geschenk. Auf der BAU 2011 in München feierten zwei Fenstersysteme Weltpremiere.

»THERMO passiv« und »THERMO design« sind zwei neue hoch wärmedämmende Systeme, die serienmäßig mit Dreifachverglasung ausgestattet sind. Neben der Energieeffizienz wollte man bei Internorm auch das Design nicht außer Acht lassen. Das Ergebnis sind Flügel, die eine rahmenlose, moderne Glasarchitektur bei schmalen Ansichtsbreiten ermöglichen.

Gegründet wurde Internorm 1931 in Traun von Eduard Klinger seni­­or. In Familienbesitz ist das Unternehmen heute noch. An drei Standorten in Traun, Saarleinsbach und Lannach werden 1.800 Mitarbeiter beschäftigt. 2011 sollen knapp 30 Millionen Euro in neue Produkte und Technologien investiert werden.

Last modified onFreitag, 04 Februar 2011 01:05
back to top